Loading…
#AoIR2018 has ended
avatar for José van Dijck

José van Dijck

Universität Utrecht
Professorin für Medienwissenschaften
José van Dijck ist Professorin für Medienwissenschaften an der Universität Utrecht. Ihr Forschungsschwerpunkt liegt auf der digitalen Gesellschaft, wobei sie sich mit Medientheorien, Medien- und Kommunikationstechnologien, Sozialen Medien und der digitalen Kultur beschäftigt. 1992 hat sie ihren PhD an der University of California, San Diego gemacht. Sie war Gastprofessiorin am MIT (Boston), der Annenberg School of Communication (University of Pennsylvania) und der Universität of Technology Sydney (AUS). Von 2015-2018 war sie Präsidentin der Royal Netherlands Academy of Arts and Sciences.
Neben zahlreichen Veröffentlichungen hat José van Dijck mit ihrem Buch „ The Culture of Connectivity. A Critical History of Social Media” (Oxford UP, 2013) für Aufsehen gesorgt, das mittlerweile in mehreren Sprachen übersetzt wurde. In Ihrem aktuellen Buch widmet sie sich dem Thema „The Platform Society. Public values in a connective world“ (Oxford University Press, 2018).